Der Schulrat besucht eine junge Kollegin …

… im Unter­richt. Er setzt sich hin­ter die letz­te Rei­he und war­tet ab. Die jun­ge Leh­re­rin schreibt in schöns­ter Schrift einen Satz an die Tafel, tritt zur Sei­te und dreht sich wort­los zu den Kin­dern um.
Alle schau­en zur Tafel.
Stil­le, kei­ner sagt etwas.
Die Leh­re­rin dreht sich zur Tafel um, nimmt ein Line­al und unter­streicht den Satz mit blau­er Krei­de. Sie dreht sich wie­der zu den Kin­dern um, war­tet.
Wie­der kein Fin­ger oben.
Aber­mals dreht sich die jun­ge Frau um und macht mit roter Krei­de einen Kas­ten um den Satz. Sie wen­det sich den Kin­dern zu und fragt: “Nun?”

Das steht Fritz in der letz­ten Rei­he auf und ruft in die Klas­se: “Die Leh­re­rin hat einen kna­cki­gen Arsch!“
Da wird die Leh­re­rin ganz rot und sagt: “Aber Fritz, das habe ich doch gar nicht geschrie­ben!“
Da dreht sich Fritz zum Schul­rat um und schimpft: “Wenn du schon nicht lesen kannst, dann sag wenigs­tens nichts Fal­sches vor!”



Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.