Emil fährt mit seinem Papagei …

… nach Ita­li­en. An der Gren­ze sagt man ihm, dass Papa­gei­en ver­zollt wer­den müs­sen.
“Was kos­tet das?” fragt Emil.
“Kommt dar­auf an.” sagt der Beam­te. “Leben­de Papa­gei­en kos­ten hun­dert Euro. Aus­ge­stopf­te nur fünf Euro.”

Da krächzt der Papa­gei müh­sam mit tro­cke­ner Stim­me: “Mensch, Emil! Mach jetzt bloß kei­nen Scheiß!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.