Ein Mann und eine Schildkröte gehen in ein Pornokino …

Ein Mann und eine Schild­krö­te sind die bes­ten Freun­de. Eines Tages schlägt die Schild­krö­te vor, daß man doch mal in ein Por­no­ki­no gehn kön­ne. Gesagt, getan.
Der Mann also die Schild­krö­te unter den Arm und ab ins Por­no­ki­no. An der Kas­se wird ihm gesagt, daß aber Haus­tie­re drau­ßen blei­ben müs­sen. Er geht wie­der. Da macht ihm die Schild­krö­te den Vor­schlag, daß er sie doch vor­ne in sei­ne Hose ste­cken kön­ne. Das wür­de doch nich wei­ter auf­falln. Er machts und kommt doch glatt an der Kas­se ganz nor­mal vobei. End­lich im Kino­saal ange­kom­men, öff­net der Mann sei­ne Hose, damit die Schild­krö­te auch was sehn kann. Sofort steckt sie ihren Kopf her­aus und lugt gespannt auf die Lein­wand. Neben­an sitzt ein Pär­chen. Das Mädel schaut sich die gan­ze Sache ’ne Wei­le mit an, stößt dann ihrem Freund in die Sei­te und sagt: “Du, guck mal, der hat sei­nen *** drau­ßen.” Da sacht der Freund: “Ja und, ich doch auch.” Ja”, sacht die Freun­din, “aber dei­ner frißt kein Pop­corn!”



Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.