Petrus sitzt wie immer …

… am Him­mels­tor und passt gut auf.
Plötz­lich klopft es. Petrus macht auf und vor ihm steht ein klei­nes Männ­chen.
“Hal­lo, ich bin der Hu,” sagt es und schon ist es wie­der ver­schwun­den.
“Komi­scher Typ,” denkt sich Petrus und schließt die Tür.

Kur­ze Zeit spä­ter klopft es erneut und wie­der steht das Männ­chen vor der Tür: “Hal­lo, ich bin der Hu.”
Und schwups ist es wie­der weg.
“Blöd­mann!” meint Petrus, als er die Tür erneut schließt.
Nach einer Wei­le klopft es schon wie­der und — wer steht da? Genau!
“Hal­lo, ich bin der Hu.”
Und “Pffft” weg ist er.

Petrus knallt stink­sauer die Tür zu.
“Ver­ar­schen kann ich mich allei­ne!”
Da kommt Gott her­über und legt Petrus beru­hi­gend die Hand auf die Schul­ter:
“Petrus, beru­hi­ge dich. Das ist der Hubert, der liegt auf der Stra­ße und wird gera­de reani­miert.”



Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.