Ein Bauer wurde zu 60 Tagen Gefängnis verurteilt.…

Ein Bau­er wur­de zu 60 Tagen Gefäng­nis ver­ur­teilt. Sei­ne Frau schrieb ihm wütend einen Brief: “Jetzt, wo Du im Knast sitzt, erwar­test Du wohl, dass ich das Feld umgra­be und Kar­tof­feln pflan­ze? Aber nein, das wer­de ich nicht tun!”
Sie bekam als Ant­wort: “Trau dich bloss nicht das Feld anzu­rüh­ren, dort habe ich das Geld und die Geweh­re ver­steckt!”
Eine Woche spä­ter schreibt Sie ihm erneut einen Brief: “Jemand im Gefäng­nis muss Dei­nen Brief gele­sen haben. Die Poli­zei war hier und hat das gan­ze Feld umge­gra­ben, ohne Etwas zu fin­den.”
Da schreibt ihr Mann zurück: “Gut, dann kannst Du ja jetzt die Kar­tof­feln set­zen!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.