Stur bis zum bitteren Ende

Dies ist ein rea­ler Funk­spruch, der zwi­schen Spa­ni­ern und Ame­ri­ka­nern statt gefun­den hat – auf­ge­nom­men von der Fre­quenz des spa­ni­schen mari­ti­men Not­rufs, Canal 106, an der gali­zi­schen Küs­te “Cos­ta De Fis­ter­ra” – am 16. Okto­ber 1997.

Die­ser Funk­spruch hat wirk­lich statt­ge­fun­den und wur­de erst im März 2005 von den spa­ni­schen Mili­tär­be­hör­den zur Ver­öf­fent­li­chung frei­ge­ge­ben. Alle spa­ni­schen Zei­tun­gen haben ihn gedruckt und mitt­ler­wei­le lacht sich ganz Spa­ni­en kaputt!

Spa­ni­er: Hier spricht A853 zu ihnen, bit­te ändern Sie Ihren Kurs um 15 Grad nach Süden, um eine Kol­li­si­on zu ver­mei­den … Sie fah­ren direkt auf uns zu, Ent­fer­nung 25 nau­ti­sche Mei­len …

Ame­ri­ka­ner: Wir raten Ihnen, Ihren Kurs um 15 Grad nach Nor­den zu ändern um eine Kol­li­si­on zu ver­mei­den.

Spa­ni­er: Nega­ti­ve Ant­wort. Wir wie­der­ho­len: ändern Sie Ihren Kurs um 15 Grad nach Süden um eine Kol­li­si­on zu ver­mei­den.

Ame­ri­ka­ner: (eine ande­re ame­ri­ka­ni­sche Stim­me) Hier spricht der Kapi­tän eines Schif­fes der Mari­ne der Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka zu Ihnen. Wir behar­ren dar­auf: ändern Sie sofort Ihren Kurs um 15 Grad nach Nor­den, um eine Kol­li­si­on zu ver­mei­den.

Spa­ni­er: Dies sehen wir weder als mach­bar noch erfor­der­lich an, wir emp­feh­len Ihnen Ihren Kurs um 15 Grad nach Süden zu ändern um eine Kol­li­si­on zu ver­mei­den.

Ame­ri­ka­ner: (stark erreg­ter, befeh­leri­scher Ton) Hier spricht der Kapi­tän Richard James Howard, Kom­man­dant des Flug­zeug­trä­gers “USS Lin­coln” von der Mari­ne der Ver­ei­nig­ten Stat­ten von Ame­ri­ka, das zweit­größ­te Kriegs­schiff der nord­ame­ri­ka­ni­schen Flot­te. Uns gelei­ten zwei Pan­zer­kreu­zer, sechs Zer­stö­rer, fünf Kreuz­schif­fe, vier U‑Boote und meh­re­re Schif­fe, die uns jeder­zeit unter­stüt­zen kön­nen. Wir sind in Kurs­rich­tung per­si­scher Golf, um dort ein Mili­tär­ma­nö­ver vor­zu­be­rei­ten und im Hin­blick auf eine Offen­si­ve des Iraq auch durch­zu­füh­ren. Ich rate Ihnen nicht … ich befeh­le Ihnen Ihren Kurs um 15 Grad nach Nor­den zu ändern!!! Soll­ten Sie sich nicht dar­an hal­ten, so sehen wir uns gezwun­gen die not­wen­di­gen Schrit­te ein­zu­lei­ten, die not­wen­dig sind um die Sicher­heit die­ses Flug­zeug­trä­gers und auch die die­ser mili­tä­ri­schen Streit­macht zu garan­tie­ren. Sie sind Mit­glied eines alli­ier­ten Staa­tes, Mit­glied der NATO und somit die­ser mili­tä­ri­schen Streit­macht … Bit­te gehor­chen Sie unver­züg­lich und gehen Sie uns aus dem Weg!

Spa­ni­er: Hier spricht Juan Manu­el Salas Alcán­ta­ra. Wir sind zwei Per­so­nen. Uns gelei­ten unser Hund, unser Essen, zwei Bier und ein Mann von den Kana­ren, der gera­de schläft. Wir haben die Unter­stüt­zung der Sen­der Cade­na Dial von la Cor­u­na und Kanal 106 als Mari­ti­mer Not­ruf. Wir fah­ren nir­gend­wo hin, da wir mit Ihnen vom Fest­land aus reden. Wir befin­den uns im Leucht­turm A‑853 Finis­terre an der Küs­te von Gali­zi­en. Wir haben kei­ne Scheiß­ah­nung wel­che Stel­le wir im Ran­king der spa­ni­schen Leucht­tür­me ein­neh­men. Und Sie kön­nen die Schrit­te ein­lei­ten, die Sie für not­wen­dig hal­ten und auf die Sie geil sind, um die Sicher­heit Ihres Scheiß-Flug­zeug­trä­gers zu garan­tie­ren, zumal er gleich gegen die Küs­ten­fel­sen Gali­zi­ens zer­schel­len wird, und aus die­sem Grund müs­sen wir dar­auf behar­ren und möch­ten es Ihnen noch­mals ans Herz legen, dass es das Bes­te, das Gesün­des­te und das Klügs­te für Sie und Ihre Leu­te ist, Ihren Kurs um 15 Grad nach Süden zu ändern um eine Kol­li­si­on zu ver­mei­den.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.