Eine Frau begleitet ihren Ehemann zum Arzt …

Eine Frau beglei­tet ihren Ehe­mann zum Arzt. Nach der Unter­su­chung ruft der Arzt die Ehe­frau allein in sein Zim­mer und sagt:
“Ihr Ehe­mann ist in einer schreck­li­chen Ver­fas­sung, er lei­det unter einer sehr schwe­ren Krank­heit, die mit Stress ver­bun­den ist. Sie müs­sen mei­nen Anwei­sun­gen fol­gen, oder er wird ster­ben: Machen Sie ihm jeden Mor­gen ein nahr­haf­tes Früh­stück. Zum Mit­tag­essen geben Sie ihm ein gutes Essen, das er mit zur Arbeit neh­men kann und am Abend kochen Sie ihm ein wirk­lich wohl­schme­cken­des Abend­essen. Ner­ven Sie ihn nicht mit All­täg­li­chem und Klei­nig­kei­ten, die sei­nen Stress noch ver­schlim­mern könn­ten. Bespre­chen Sie kei­ne Pro­ble­me mit ihm. Ver­su­chen Sie ihn zu ent­span­nen und mas­sie­ren Sie ihn häu­fig. Er soll vor allem viel Team­sport im Fern­se­hen anse­hen und am wich­tigs­ten, befrie­di­gen Sie ihn kom­plett mehr­mals die Woche sexu­ell. Wenn Sie das die nächs­ten zehn Mona­te tun, wird er wie­der ganz gesund wer­den.”

Auf dem Weg nach Hau­se fragt ihr Ehe­mann: “Und was hat der Arzt Dir gesagt?”
“Dass Du ster­ben wirst”, ant­wor­tet die Frau tro­cken.



Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.