Zwei kleine Jungen stehen vor …

Zwei klei­ne Jun­gen ste­hen vor einem Puff und über­le­gen was dort drin­nen so vor sich geht.
Als ein Mann her­aus­kommt fra­gen sie: “Du Onkel, was hast Du denn da drin gemacht?”
“Oh, dafür seid ihr noch zu klein”, sagt die­ser.
Ein zwei­ter gibt ihnen auch kei­ne Aus­kunft, aber der drit­te sagt ihnen schließ­lich: “Ich habe einer Pro­sti­tu­ier­ten Geld gege­ben und hab dann mit ihr gebumst.“
Ver­wirrt schau­en sich die bei­den an, sagt der eine: “Ich habe 50 Cent, komm wir gehen rein.”
Die Pro­sti­tu­ier­te schaut nicht schlecht als plötz­lich zwei klei­ne Jun­gen vor ihr ste­hen, ihr die 50 Cent zei­gen und sagen sie wol­len bum­sen.
Da nimmt die Pro­sti­tu­ier­te die Köp­fe der Klei­nen, knallt sie voll zusam­men, sackt das Geld ein und ver­schwin­det.
Drau­ßen sagt der eine Jun­ge (noch etwas benom­men, weil Ster­ne und Vögel um sei­nen Kopf sau­sen): “Ein Glück, dass ich nicht mehr Geld hat­te, die hät­te uns sonst totgebumst!!!”

Ein Gedanke zu „Zwei kleine Jungen stehen vor …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.