Ein Mönch und eine Nonne reiten …

Ein Mönch und eine Non­ne rei­ten auf einem Kamel durch die Wüs­te. Plötz­lich bricht das Tier tot zusam­men. Nach meh­re­ren Tagen sind Mönch und Non­ne dem Tode nah.
Der Mönch sagt: “Schwes­ter, ich ster­be bald. Aber vor­her möch­te ich ein­mal sehen, wie eine nack­te Frau aus­sieht. Wür­dest du mir den Gefal­len tun?”
Die Non­ne tut es und zieht sich aus.

Dann sagt sie: “Bru­der, mir fällt ein, ich habe auch noch nie einen nack­ten Mann gese­hen. Tust du mir den Gefal­len?” Der Mönch zieht sich eben­falls aus.
Da sagt die Non­ne: “Was hast du denn dort zwi­schen den Beinen?”
Dar­auf der Mönch: “Das hat mir der Herr­gott gege­ben. Wenn ich es in dich hin­ein­ste­cke, ent­steht neu­es Leben.”
Sagt die Non­ne: “Dann steck es in das Kamel und lass uns weiterreiten.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.