Ein Mann hat sich Mel Gibsons Film “Die Passion Christi” …

… ange­schaut und ist so begeis­tert, dass er mit der gan­zen Fami­lie nach Isra­el reist, um die Orte zu besu­chen, wo Jesus leb­te und starb. Wäh­rend die­ser Rei­se stirbt sei­ne Schwie­ger­mut­ter.

Der Bestat­ter in Tel Aviv erklärt ihm, sie könn­ten den Leich­nam für 10.000 EUR in die Hei­mat über­füh­ren las­sen, oder aber die Schwie­ger­mut­ter für 500 EUR in Tel Aviv bestat­ten.

Der Mann über­legt nicht lang und erklärt: “Sie wird über­führt!” Der Bestat­ter fragt: “Sind Sie sicher? Das ist ein ver­dammt hoher Preis und wir wür­den hier auch eine wür­de­vol­le Trau­er­fei­er abhal­ten.”

Dar­auf der Mann: “Hören Sie, vor 2000 Jah­ren wur­de hier ein Mann beer­digt, der nach drei Tagen wie­der auf­er­stand. Und das Risi­ko möch­te ich nicht ein­ge­hen!”



Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.