Ein LKW-Fahrer kommt auf seiner Tour…

Ein LKW-Fah­rer kommt auf sei­ner Tour jeden Tag durch einen klei­nen Ort und dort am Gericht vor­bei. Sein Hob­by ist, jedes Mal einen der Anwäl­te, die vor dem Gericht rum­lau­fen, zu über­fah­ren. Eines Tages steht vor dem Ort ein Pfar­rer und bit­tet, mit­ge­nom­men zu wer­den. Der LKW-Fah­rer lässt ihn ein­stei­gen und fährt los. Als er am Gericht vor­bei­kommt und die Anwäl­te vor dem Gericht sieht, will er wie immer einen Anwalt über­fah­ren. Im letz­ten Moment ent­sinnt er sich, dass ein Pfar­rer neben ihm sitzt. Er kann gera­de noch den Len­ker her­um­rei­ßen. Trotz­dem hört man einen dump­fen Schlag. Im Rück­spie­gel sieht er einen Anwalt auf der Stras­se lie­gen. Der Fah­rer sagt zum Pfar­rer: “Ich schwö­re, ich bin an ihm vor­bei­ge­fah­ren!” — “Macht nichts”, ant­wor­tet der Pfar­rer, “ich habe ihn ja noch mit der Bei­fah­rer­tü­re erwischt.”



Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.