Ein Häftling schafft es nach 15 Jahren …

… aus dem Gefäng­nis aus­zu­bre­chen.
Als Ers­tes bricht er in ein Haus ein, um nach ande­ren Kla­mot­ten, etwas zu essen und viel­leicht einer Waf­fe zu suchen. Er nimmt also das erst­bes­te und fin­det ein jun­ges Pär­chen im Bett. Er befiehlt dem Mann aus dem Bett zu stei­gen und bin­det ihn an einem Stuhl fest. Dann wen­det sich der Häft­ling der jun­gen Frau zu und bin­det sie am Bett fest. Danach steigt er über sie, küsst ihren Hals, steht auf und ver­schwin­det ins Bad.

Der Ehe­mann beugt sich vor und flüs­tert sei­ner Frau zu: “Schatz, der Typ ist aus dem Gefäng­nis aus­ge­bro­chen, wie man an sei­nen Klei­dern sehen kann. Er hat sicher­lich seit Jah­ren kei­ne Frau mehr gehabt. Ich hab gese­hen, wie er dei­nen Hals geküsst hat. Er möch­te bestimmt Sex haben. Was auch immer pas­siert, wehr dich nicht und lass es zu! Tu alles, was er von dir ver­langt und befrie­di­ge ihn! Ich weiß, es ist total eklig, aber er sieht wirk­lich sehr gefähr­lich aus, und nur so kön­nen wir hier heil wie­der raus­kom­men. Sei stark Schatz! Ich lie­be dich über alles!!”

Dar­auf ant­wor­tet die Frau: “Er hat nicht mei­nen Hals geküsst. Er hat mir ins Ohr geflüs­tert, dass er schwul ist und Dich sehr süß fin­det. Er hat mich nach Vase­li­ne gefragt, und ich hab ihm gesagt, dass wir wel­ches im Bad haben. Sei stark Schatz! Ich lie­be dich auch!!”

Ein Gedanke zu „Ein Häftling schafft es nach 15 Jahren …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.