Bei der Gerichtsverhandlung gegen …

… den Exhi­bi­tio­nis­ten gelingt es dem flin­ken Ange­klag­ten, sich blitz­ar­tig vor der jun­gen Rich­te­rin zu ent­klei­den.
Sie zieht ihre Bril­le auf die Nasen­wur­zel, wen­det sich an den Ver­tei­di­ger und ord­net an: “Das Ver­fah­ren wird wegen Gering­fü­gig­keit ein­ge­stellt!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.