Zauberhafte Unterwäsche

Ein Unter­wä­sche-Unter­neh­men hat einen neu­en BH ent­wi­ckelt und sucht per Aus­schrei­bung einen wer­be­wirk­sa­men Pro­dukt­na­men. Der ein­ge­hen­de Vor­schlag “Zau­ber­flö­te” über­zeugt sie.
Sie laden den Ein­sen­der ein. Es erscheint ein klei­ner Jun­ge. Sie fra­gen ihn, wie er auf den Namen gekom­men ist.
Er sagt: “Wenn mei­ne Mama abends ihren BH aus­zieht, sagt mein Papi: Jetzt ist der Zau­ber flöten.”

Ein Gedanke zu „Zauberhafte Unterwäsche“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.