Vier Angler sitzen in der Kneipe …

Vier Ang­ler sit­zen in der Knei­pe und bespre­chen, wo sie am Wochen­en­de fischen wer­den. Einer meint, dass er wohl von sei­ner Frau kei­nen Aus­gang mehr bekommt. Natür­lich wird er den Rest des Abends damit auf­ge­zo­gen. Völ­lig frus­triert ver­ab­schie­det er sich und wünscht den ande­ren noch ein schö­nes Wochen­en­de.
Die drei machen sich auch am nächs­ten Sams­tag früh um 5.00 Uhr auf, um einen guten Platz zu beset­zen. Als sie sich durch das Unter­holz bis zum See vor­ge­ar­bei­tet haben, sehen sie ihren 4. Kol­le­gen im Klapp­stuhl, die Angeln aus­ge­wor­fen, ein klei­nes Lager­feu­er im Rücken und eine Dose Bier in der Hand.
“Wo kommst du denn jetzt her? Du hat­test doch kei­nen Aus­gang?”
“Ich bin schon seit Frei­tag hier!”
“Ach, wie kommt das so plötz­lich?”
“Joa, als ich Don­ners­tag nach Hau­se kam und mich gera­de noch auf ein Bier vorn Fern­se­her set­zen woll­te, stand mei­ne Frau plötz­lich in einem durch­sich­ti­gen Nacht­hemd vor mir und sag­te: “Bring mich ins Bett, fess­le mich und mach was du willst!”
“Und was soll ich sagen? HIER BIN ICH!!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.