Frauen richtig daten .…

Wei­ße Frau­en:
Ers­tes Date:
Du gibst ihr einen Gute-Nacht-Kuss
Zwei­tes Date:
Du befum­melst sie über­all und machst ein biss­chen rum
Drit­tes Date:
Du könn­test Sex haben, aber nur wenn sie es will und nur in der Mis­sio­nars-Stel­lung.

Schot­ti­sche Frau­en:
Ers­tes Date:
Ihr bei­de seit sturz­be­trun­ken und habt Sex
Zwei­tes Date:
Ihr bei­de seit sturz­be­trun­ken und habt Sex
20. Jah­res­tag:
Ihr bei­de seit sturz­be­trun­ken und habt Sex

Ita­lie­ni­sche Frau­en:
Ers­tes Date:
Du lädst sie zu einem Spiel ein und anschlie­ßend in ein teu­res Restau­rant.
Zwei­tes Date:
Du triffst dich mit ihren Eltern und ihre Mut­ter kocht Spa­ghet­ti mit Fleisch­bäll­chen
Drit­tes Date:
Du hast Sex, sie möch­te dich hei­ra­ten und erwar­tet einen 3‑Ka­rat-Ring
5. Jah­res­tag:
Du hast mitt­ler­wei­le fünf Kin­der und du hasst den Gedan­ken an Sex
6. Jah­res­tag:
Du hast mitt­ler­wei­le eine Gelieb­te.

Chi­ne­si­sche Frau­en:
Ers­tes Date:
Du bezahlst ihr ein teu­res Abend­essen – aber nichts pas­siert
Zwei­tes Date:
Du bezahlst ihr ein noch teu­re­res Abend­essen – und wie­der pas­siert nichts
Drit­tes Date:
Du kommst nicht zum drit­ten Date, da du rea­li­sierst, dass nie etwas pas­sie­ren wird.

Indi­sche Frau­en:
Ers­tes Date:
Du triffst dich mit ihren Eltern
Zwei­tes Date:
Ihr ver­ein­bart den Ter­min für die Hoch­zeit
Drit­tes Date:
Hoch­zeits­nacht.

Schwar­ze Frau­en:
Ers­tes Date:
Du musst ihr ein sehr teu­res Abend­essen bezah­len
Zwei­tes Date:
Du musst ihr und ihren Freun­din­nen ein sehr teu­res Abend­essen bezah­len
Drit­tes Date:
Du musst ihre Mie­te bezah­len
Zehn­tes Date:
Sie ist von jeman­dem ande­res schwan­ger

Mexi­ka­ni­sche Frau­en:
Ers­tes Date:
Du bezahlst ihr ein teu­res Abend­essen, wirst vom vie­len Tequi­la betrun­ken – und ihr habt Sex auf dem Rück­sitz dei­nes Autos
Zwei­tes Date:
Sie ist schwan­ger
Drit­tes Date:
Sie zieht bei dir ein. Eine Woche spä­ter, zie­hen auch ihre Mut­ter ihr Vater, ihre zwei Schwes­tern, ihr Bru­der, all ihre Kin­der, ihre Groß­mutter, der Freund ihrer Schwes­ter und sei­ne drei Kin­der bei dir ein. Du lebst den Rest dei­nes Lebens von Reis mit Boh­nen in einer Woh­nung, die eigent­lich schön wäre, aber nun aus­sieht wie auf der Land­stra­ße nach Tijua­na.

Jüdi­sche Frau­en:
Ers­tes Date:
Du gibst dein gan­zes Geld aus um sie zu beein­dru­cken.
Zwei­tes Date:
Du nimmst einen Kre­dit auf, um den Ein­druck von dir auf­recht zu erhal­ten
Drit­tes Date:
Du bist plei­te, sie fin­det jeman­den Rei­che­res.

Ara­bi­sche Frau­en:
Ers­tes Date:
Vater, Mut­ter, Brü­der, Schwes­tern, Cou­sins, Onkel, Tan­ten, Freun­de und die gesam­te ara­bi­sche Gemein­de fin­den es her­aus
Zwei­tes Date:
Du wirst auf offe­ner Stra­ße erschos­sen und dei­ne Eier wer­den an die Zie­gen ver­füt­tert
Kein drit­tes Date!

Thai­län­di­sche Frau­en:
Ers­tes Date:
Du greifst mit dei­ner Hand in ihr Hös­chen und fühlst einen 20cm Schwanz
Zwei­tes Date:
Ankla­ge wegen Mor­des
Drit­tes Date:
Über­führt
Vier­tes Date:
Exe­ku­ti­on

Und die „Moral“ von der Geschich­te: Sind schot­ti­sche Frau­en nicht wun­der­voll?



Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.