Robert und Martha sind seit 15 Jahren …

Robert und Mar­tha sind seit 15 Jah­ren ver­hei­ra­tet. In die­sen 15 Jah­ren hat Robert vol­ler Stolz an jedem ein­zel­nen Mor­gen laut einen fah­ren las­sen und ist dann fröh­lich aus dem Bett gestie­gen. Und an jedem Mor­gen hat Mar­tha zu ihm gesagt, dass ihm dabei eines Tages die Gedär­me raus­fal­len wer­den. Aber das war ihm egal. Ohne Rück­sicht auf sei­ne Frau behielt er sei­ne mor­gend­li­che Furz-Rou­ti­ne bei.
Mar­tha ging das gehö­rig auf die Ner­ven, doch eines Tages hat­te sie eine Idee, als sie gera­de einen saf­ti­gen Trut­hahn­bra­ten zube­rei­te­te. Sie hob die Inne­rei­en des Tie­res auf und ver­stau­te sie im Kühl­schrank.

Am nächs­ten Mor­gen, als Robert noch schlief, schlich sie sich in die Küche, hol­te die Inne­rei­en und steck­te sie ihrem Mann heim­lich in die Schlaf­an­zug­ho­se.
Etwas spä­ter wach­te er auf und ließ laut­stark sei­nen methan­ge­la­de­nen Mor­gen­gruß unter der Bett­de­cke ent­fleu­chen. Plötz­lich sprang er auf und rann­te ins Bad.
Mar­tha lach­te in sich hin­ein und war­te­te. Doch als er nach einer gan­zen Wei­le immer noch nicht aus dem Bad kam, mach­te sie sich Sor­gen und klopf­te an die Tür.
Robert öff­ne­te und war krei­de­bleich.
Er sag­te: „Du hat­test all die Jah­re recht, Schatz. Dies­mal sind wirk­lich mei­ne Gedär­me her­aus­ge­kom­men. Gott sei Dank konn­te ich sie wie­der zurück stopfen …..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.