Klaus und Dieter sind seit Kindertagen unzertrennlich…

Klaus und Die­ter sind seit Kin­der­ta­gen unzer­trenn­lich. Eines Tages ster­ben die bei­den in einem schreck­li­chen Auto­un­fall. Klaus wacht im Him­mel auf und fängt sofort an, nach Die­ter zu suchen, aber ohne Erfolg. Als er schließ­lich Petrus trifft, fragt er ihn: “Wo ist Die­ter?”
Petrus schüt­telt bedau­ernd den Kopf: “Tut mir leid, er hat es nicht in den Him­mel geschafft.”
Klaus ist tief betrübt, und Petrus gestat­tet ihm, Die­ter wenigs­tens noch ein letz­tes Mal zu sehen. Er teilt die Wol­ken, und Klaus sieht Die­ter in der Höl­le sit­zen, mit einem Fass Bier auf der einen Sei­te und einer abso­lu­ten Traum­frau auf der ande­ren Sei­te. Klaus ist ver­blüfft: “Bist du sicher, Petrus, dass das die Höl­le sein soll?”
Petrus lächelt mil­de: “Der ers­te Ein­druck kann täu­schen. Das Bier­fass hat ein Loch. Die Frau nicht.”



Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.