Jeden Tag kommt Herr Becker sehr nahe an …

… sei­ne Kol­le­gin her­an, die an der Kaf­fee­ma­schi­ne steht. 
Er atmet tief ein und sagt: “Frau Mül­ler, ihr Haar duf­tet wun­der­bar!”
 
Nach vier Tagen geht Frau Mül­ler zum Betriebs­rat und beschwert sich wegen sexu­el­ler Beläs­ti­gung am Arbeits­platz. 
Der Betriebs­rat fragt sie: “Ist es nicht ein schö­nes Kom­pli­ment, wenn man ihnen sagt, ihr Haar duf­tet gut?” 

Frau Mül­ler: “Im Prin­zip schon, aber Herr Becker ist Lili­pu­ta­ner!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.