Eine Maus wird von …

… einer Kat­ze ver­folgt. Die Maus rennt auf eine Wei­de und sagt zur erst­bes­ten Kuh: “Ret­te mich!“
Die Kuh ant­wor­tet bereit­wil­lig: “Stell dich hin­ter mich!”
Die Maus gehorcht und die Kuh lässt einen Fla­den fal­len. Doch lei­der guckt noch der Mäu­se­schwanz her­aus. Die Kat­ze sieht ihn, zieht die Maus aus dem Fla­den und frisst sie auf.

Was lehrt uns die Geschich­te?
1. Nicht jeder, der dich bescheißt, ist dein Feind.
2. Nicht jeder, der dich aus der Schei­ße zieht, ist dein Freund!
3. Wenn du schon in der Schei­ße sitzt, zieh wenigs­tens den Schwanz ein.



Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.