Eine etwas ältere und eine etwas …

… jün­ge­re Non­ne sind auf dem Fahr­rad auf dem Weg zurück ins Klos­ter. Die Fahrt ist beschwer­lich, weil die Stra­ße mit dicken Kopf­stei­nen gepflas­tert ist und sie haben es eilig, weil ein Gewit­ter im Anzug ist. Schwe­fel­gel­be Wol­ken ver­dun­keln bereits den Him­mel und die bei­den Non­nen hän­gen sich ordent­lich in die Peda­le.

“Ich glaub, jetzt kommt’s gleich,” sagt die jün­ge­re Non­ne, “den ers­ten Trop­fen hab ich schon gespürt!”
“Ja,” ant­wor­tet die älte­re Non­ne, “bei mir auch. Muss an dem Kopf­stein­pflas­ter lie­gen.”



Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.