Mohammed Rachid erzählt seinen Kindern …

… und Enkeln über die gute alte Zeit …

Damals ging ich mit einem Fün­fer in den Dorf­la­den … und kam zurück mit einem Brot, … einer Schach­tel Eier, … 3 KG Kar­tof­feln, zwei Sala­mis, … einem Pfund But­ter … einem Kilo Zucker … einem Liter Milch … 100 Gramm Käse … und einer Schach­tel Tee, einer Schach­tel Ziga­ret­ten und zwei Fla­schen Bier …

Heu­te ist das alles nicht mehr mög­lich bei die­sen vie­len Über­wa­chungs­ka­me­ras!!!!!!!!



Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Gedanke zu „Mohammed Rachid erzählt seinen Kindern …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.