Herr Meier und der Pfarrer diskutieren das Problem, daß Frau Meier …

… immer wäh­rend der Pre­digt ein­bü­se­lt. Der Pfar­rer gibt Herrn Mei­er eine Hut­na­del und emp­fiehlt, sie zu ste­chen, sobald er vom Pfar­rer ein Zei­chen erhält. Am fol­gen­den Sonn­tag, Frau Mei­er ist fried­lich weg­ge­schla­fen, fragt der Pfar­rer sei­ne Gemein­de: “Wer hat sich für euch geop­fert?” und gibt Mei­er ein Hand­zei­chen, wor­auf die­ser Frau Mei­er die Hut­na­del kräf­tigst in den Ober­schen­kel rennt.
JESSSAS!!!”, schreit die­se gepei­nigt auf: “Rich­tig, Frau Mei­er, das war Jesus!”, ant­wor­tet der Pfar­rer grin­send. Frau Mei­er schläft dar­auf wie­der ein. Die Pre­digt geht wei­ter, der Pfar­rer fragt sei­ne Schäf­chen: “.……wer ist Euer Schöp­fer?” und deu­tet Mei­er, der sei­ner Frau wie­der die Hut­na­del ver­paßt.
GOTT IM HIMMEL!!!”, heult die Arme laut auf, wor­auf der Pfar­rer sie wie­der lobt: “Ganz rich­tig, Frau Mei­er!”
Frau Mei­er schläft wie­der, der Pfar­rer stei­gert das Tem­po der Pre­digt, völ­lig ver­tieft in sei­ne hei­li­gen Aus­füh­run­gen, wild ges­ti­ku­lie­rend schreit er: “.….….und was sag­te Eva, als sie Adam sei­nen 99sten Sohn gebar?” Mei­er miß­deu­tet eine Hand­be­we­gung des Pfar­rers und nimmt wie­der mit vol­ler Kraft den Ober­schen­kel sei­ner Frau ins Visier. Die­se brüllt in Ihrem Schmerz:
WENN DU DEIN VERDAMMTES DING NOCH-EINMAL IN MICH HINEINSTECKST; BRECH ICHS DIR AB UND STECKS DIR IN DEN *****!!!!!”

AMEN!”, sagen alle Frau­en der Gemein­de!!!



Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.