Fritzchen hat als Hausaufgabe …

Fritz­chen hat als Haus­auf­ga­be auf, drei Sät­ze aus­wen­dig zu ler­nen.
Er geht zur Oma und fragt: „Hast du ‘nen Satz für mich?“
Sagt die Oma: „Ach, halt doch die Klap­pe!“
Fritz­chen merkt es sich und geht zum gro­ßen Bru­der: „Hast du nen Satz für mich?“ Singt der Bru­der: „Ich bin der Super­man, ich bin der Super­man!“
Fritz­chen merkt es sich und geht ins Wohn­zim­mer. Dort sitzt der Vater grad vorm Fern­se­her.
Fritz­chen fragt: „Hast du nen Satz für mich?“
Da sagt der Schau­spie­ler im Fern­se­her gera­de: „Steig ein, Baby, ich bring dich hin.“ Fritz­chen merkt es sich und geht wie­der in die Schule. 

Fragt die Leh­re­rin Fritz­chen: „Und, hast du dei­ne drei Sät­ze gelernt?“
„Ach halt doch die Klap­pe.“
„Also Fritz­chen, was meinst du eigent­lich, wer du bist?“
„Ich bin der Super­man, ich bin der Super­man.“
„Ich glau­be, ich bring dich grad mal zum Direk­tor.“
„Steig ein, Baby, ich bring dich hin.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.