Fritz und Franz haben Nüsse …

… geklaut. Um nicht ent­deckt zu wer­den, schlei­chen sie in die gera­de offen ste­hen­de Lei­chen­hal­le, um sie zu tei­len. Vor der Tür ver­lie­ren sie noch zwei ihrer Nüs­se.

Eine für Dich, eine für mich; eine für Dich, eine für mich”, mur­meln sie.
Der Küs­ter kommt vor­bei und hört die Bei­den. Ihm sträu­ben sich die Haa­re.
Er läuft zum Pfar­rer: “Herr Pfar­rer, in der Lei­chen­hal­le spukt es. Da han­delt Gott mit dem Teu­fel die See­len aus!“
Der Pfar­rer schüt­telt nur den Kopf und geht mit dem Küs­ter lei­se zur Lei­chen­hal­le.

Da hören sie: “Eine für Dich, eine für mich; eine für Dich, eine für mich. So, das sind jetzt alle. Nun holen wir uns noch die bei­den vor der Tür!”

Ein Gedanke zu „Fritz und Franz haben Nüsse …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.