Fährt eine Nonne mit dem Auto über eine …

… ver­las­se­ne Land­stra­ße. Da geht ihr das Ben­zin aus. Sie hat kei­ne Wahl und geht zu Fuß zur nächs­ten Tank­stel­le. Welt­fremd wie Non­nen nun mal sind, hat sie aber den Kanis­ter vergessen.
Der Tank­wart hat ein wei­ches Herz und gibt ihr schließ­lich einen Nacht­topf voll Ben­zin. Die Non­ne macht sich mit dem Pis­spott auf den Rück­weg zu ihrem Auto und beginnt, das Ben­zin einzufüllen.
Da kommt ein Auto vor­bei. Hält an.
Der Fah­rer kur­belt das Fens­ter run­ter und sagt: “Schwes­ter, Ihren Glau­ben möch­te ich haben!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.