Eine Frau geht abends den Müll …

… run­ter­brin­gen. Da sieht sie, wie bei der Nach­ba­rin das Licht aus geht, es rum­pelt und dann Gestöhne.
Am nächs­ten Tag, fragt sie die­se: “Was war denn bei euch los?”
“Tja,” sagt die Nach­ba­rin, “erst hat mein Mann das Licht aus­ge­macht, dann ist er ins Bett gesprun­gen und dann wars eine schö­ne Nacht.”

Am nächs­ten Abend geht die ande­re den Müll wie­der run­ter brin­gen. Da sieht sie, wie bei der Nach­ba­rin das Licht aus­geht. Dann rum­pelt es wie­der und dann gibt’s lau­tes Geschrei.
Am Mor­gen fragt sie, was denn die­ses Mal los war.
“Tja,” sagt die ande­re, “erst hat mein Mann das Licht aus­ge­macht, dann ist er ins Bett gesprun­gen und dann hat er sich die Eier zwi­schen den Matrat­zen­fe­dern eingeklemmt …”

2 Gedanken zu „Eine Frau geht abends den Müll …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.