Eine ältere Frau geht zu …

… einem Zau­be­rer und fragt ihn, ob er sie von einem Fluch befrei­en kön­ne, unter dem sie schon über 30 Jah­re lei­de.

Der Zau­be­rer ant­wor­tet: “Das ist durch­aus mög­lich, aber dazu musst du mir den genau­en Wort­laut des Fluchs sagen, als er dir auf­er­legt wur­de.” Dar­auf die Frau ohne zu zögern: “Hier­mit erklä­re ich euch zu Mann und Frau!”



Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Gedanke zu „Eine ältere Frau geht zu …“

  1. Ande­re Ver­si­on:

    Ein Mann geht in die Apo­the­ke. Er hat Hus­ten.
    Lei­der ist der Apo­the­ker gera­de zur Post und die PTA (Apo­the­ken­hel­fe­rin) schmeißt den Laden.
    Sie gibt ihm ein Mit­tel, der nimmt es und geht.
    Kurz dar­auf kommt der Apo­the­ker zurück und fragt, ab alle OK ist. „Joa,“ sagt die PTA. „Da war einer der Hus­ten hat­te. Ich habe ihm das Mit­tel XYZ gege­ben!“
    „Sind Sie wahn­sin­nig? Das ist ein star­kes Mit­tel gegen Ver­stop­fung! Das Hilft nicht gegen Hus­ten!“
    Dar­auf die PTA: „Dooooch, da drü­ben steht er! Er traut sich nicht mehr zu hus­ten!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.