Ein Mann und ein kleiner Junge …

… betre­ten einen Fri­seur­sa­lon. Der Mann ver­langt das vol­le Pro­gramm: Waschen, Schnei­den, Föh­nen, Nagel­pfle­ge.

Als er fer­tig ist, setzt er den Jun­gen in den Stuhl und sagt: „Ich kau­fe dir eine grü­ne Kra­wat­te für den Fest­zug. In drei Minu­ten bin ich zurück.“

Der Jun­ge bekommt eben­falls das vol­le Pro­gramm, aber als er fer­tig ist, ist der Mann immer noch nicht zurück. Sagt der Fri­seur: „Anschei­nend hat dein Vater dich ganz ver­ges­sen.“

„Das war nicht mein Vater“, meint der Jun­ge, „der Typ kam an, hat mich an die Hand genom­men und gesagt: ‘… und jetzt las­sen wir uns umsonst die Haa­re schneiden …!’“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.