Ein Fernfahrer nimmt eine Nonne als Anhalterin mit …

… Weil sie ihm sehr gefällt, fasst er ihr in den Schritt. Dar­auf schreit die Got­tes­die­ne­rin: “All­mäch­ti­ger, Mat­thä­us Vers 5!”. Erschro­cken zieht er die Hand zurück.

Im Lau­fe der Fahrt pro­biert er es aber noch ein paar Mal, aber immer wie­der: “All­mäch­ti­ger, Mat­thä­us, Vers 5!”. Zuhau­se ange­kom­men schaut er neu­gie­rig in sei­ne Bibel. Unter Mat­thä­us, Vers 5 fin­det er: Du bist auf dem rich­ti­gen Weg, mein Sohn!

Ein Gedanke zu „Ein Fernfahrer nimmt eine Nonne als Anhalterin mit …“

  1. Sau­doof — mit der Bibel­stel­le kann nie­mand was anfan­gen. Das Mat­thä­us­evan­ge­li­um hat 28 Kapi­tel, die alle­samt weit mehr als 5 Ver­se haben… — Vers 5 in Kapi­tel 22 lau­tet übri­gens: “Aber sie ver­ach­te­ten das und gin­gen weg, einer auf sei­nen Acker, der ande­re an sein Geschäft.” Kein Wun­der — bei den blö­den Wit­zen! Aber nehmt es nicht so schwer — nicht, daß es von Euch am Ende heißt wie in Vers 5 von Kapi­tel 27: “Und er warf die Sil­ber­lin­ge in den Tem­pel, ging davon und erhäng­te sich.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.