…das Hamas-Wiegenlied:

…das Hamas-Wie­gen­lied:

Schlaf, Kind­lein, schlaf.…
Der Spreng­stoff­gurt is scharf !
Dein Vater will ’nen Got­tes­staat:
Liebt den Tod und den Jihad.…
Schlaf, Kind­lein, Schlaf.…



Das könnte Sie auch interessieren:

10 Gedanken zu „…das Hamas-Wiegenlied:“

  1. Auwa­ia,

    Total Geschmack­los. Das ist der
    Wie­der­lichs­te witz den ich gehört habe. Typisch Deut­scher Höl­len Nean­der Humor. Bbbuuuuhhh ! Bei ihnen bin ich weg.

    Scheiss israe­li­scher Zio­nis­ten Staat und Schei­de Deut­sche arsch­krie­cher !!„

    1. Ich wür­de auch nicht in so einem Land leben wol­len. Wäre ich Ali mit begrenz­ten Wort­schatz wür­de ich sofort in mei­ne ach so tol­le Hei­mat zurück­keh­ren.

  2. @Ali
    “Total Geschmack­los. […] Typisch Deut­scher Höl­len Nean­der Humor. […] Scheiss israe­li­scher Zio­nis­ten Staat und Schei­de Deut­sche arsch­krie­cher !!”

    Äääääh. Ja. Du warst natür­lich mit dei­nem Kom­men­tar sehr niveau­voll. Anti­se­mi­tis­mus? Dein Ernst?

  3. Ganz schlimm, wenn man in Witz und Film und in Real bemerkt, wie unmensch­lich wir alle gewor­den sind. Viel­leicht nicht alle !? Jedoch viel zu vie­le und ganau au die­sem Grund und ande­ren, hab ich gänz­lich jeg­li­che Lust am leben ver­lo­ren : Denn alles ist Nich­tig­keit und ein Haschen nach Wind.
    Uns soll­te die Erde den Hahn zudre­hen und uns end­lich alle dahin­raf­fen.

    1. Herr Krü­ger, GENAU DAS wird bald pas­sie­ren. Und wie sie bemer­ken, wenn man sich so anschaut wie ein Gross­teil der Leu­te mitt­ler­wei­le tickt, zurecht.…

  4. Das ist abso­lut eine Frech­heit und untertützt nur die Israe­li­sche Men­schen­ver­ach­ten­de Poli­tik und deren Kriegs­ver­bre­chen.
    Pfui Teu­fel.…..

  5. Die­se Drecks­sei­te schafft sich sel­ber ab. Ich neh­me an, der Betrei­ber hat kei­nen Bock mehr, wenn er so einen Dreck als “Witz” ver­öf­fent­licht. Abge­se­hen davon habe ich hier äußerst sel­ten gute Wit­ze gefun­den. Die Samm­lung ist unter­ir­disch. Und dies ist nun end­lich der Anlass, dem Ange­bot den Rücken zu keh­ren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.