Blondinenwitz

Ein Archi­tekt unter­hält sich mit einer Frau, wie sie die Räu­me in ihrem neu­en Haus gestri­chen haben möch­te.
Im ers­ten Raum sagt sie, sie hät­te ger­ne ein hel­les Blau. Der Archi­tekt schreibt das auf sei­nen Block, geht zum Fens­ter, reißt es auf und schreit: “DAS GRÜNE NACH OBEN!”
Den zwei­ten Raum hät­te die Frau ger­ne in einem wei­chen Gelb gestri­chen. Der Archi­tekt schreibt das wie­der auf, geht wie­der zum Fens­ter, reißt es wie­der auf und schreit wie­der: “DAS GRÜNE NACH OBEN!”
Das drit­te Zim­mer soll in einem war­men Rosé gestri­chen wer­den. Auch hier nimmt der Archi­tekt sei­nen Block, schreibt auf, geht schon wie­der zum Fens­ter, reißt es auf und schreit: “DAS GRÜNE NACH OBEN!”

Die gute Frau ist schon etwas durch­ein­an­der und fragt ihn schließ­lich: “Wie­so rufen Sie dau­ernd ‘Das Grü­ne nach oben’?” “Ent­schul­di­gen Sie bit­te,” ant­wor­tet er, “aber ich hab’ da drau­ßen eine Trup­pe Blon­di­nen, die legen gera­de Ihren Rasen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.