In der ersten Vorlesung hält der Professor …

… den Stu­den­ten einen Vor­trag:
“Wenn Sie wirk­lich Arzt wer­den wol­len, dann ist es wich­tig, Ihren Ekel zu über­win­den.“

Auf sei­nem Pult steht eine Urin­pro­be, in die er sogleich sei­nen Fin­ger steckt und die­sen anschlie­ßend genüss­lich ableckt.
“Und los! Jetzt sind Sie dran!“
Nach und nach kom­men die ange­wie­der­ten Stu­den­ten ans Pult und machen es ihm nach.

Danach erklärt der Pro­fes­sor wei­ter:
“Und nun kom­men wir zu Ihrer Beob­ach­tungs­ga­be:
Ich habe, im Gegen­satz zu Ihnen, den Zei­ge­fin­ger in den Urin gesteckt und den Mit­tel­fin­ger abge­leckt. Es ist also auch wich­tig, dass Sie stets auf­merk­sam sind.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.