Ein Bauarbeiter war im …

… 3. Stock eines Roh­baus. Er benö­tig­te drin­gend eine Säge, war aber zu faul um sie von unten zu holen. Also rief er sei­nem Kol­le­gen am Boden zu, was er brauch­te. Der konn­te aber kein Wort ver­ste­hen. Also ver­such­te der Bau­ar­bei­ter dem Kol­le­gen mit­tels Zei­chen zu erklä­ren, was er brauch­te.

Zuerst zeig­te er auf sei­nen Kopf (für “ich”), dann auf sei­nen Bauch (für “brau­che”) und dann mach­te er mit der Hand die typi­sche Säge­be­we­gung. Der Kol­le­ge am Boden nick­te “ver­stan­den”, ließ sei­ne Hosen fal­len und begann sich einen run­ter­zu­ho­len.

Der Bau­ar­bei­ter im 3. Stock war ange­fres­sen, dass ihn der Kol­le­ge offen­sicht­lich nicht ver­stan­den hat­te und stürm­te ins Erd­ge­schoss.

“Du Trot­tel, ich habe ver­sucht Dir zu erklä­ren, dass ich eine Säge brau­che!“
Der Kol­le­ge ant­wor­te­te: “Ich weiß, ich woll­te Dir nur mit­tei­len, dass ich gleich kom­me…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.