Verrückte Gesetze in den USA

Rad­fah­rer in Con­nec­ti­cut dür­fen von der Poli­zei gestoppt wer­den, wenn sie schnel­ler als 100 km/h (!) auf ihrem Draht­esel unter­wegs sind.
_________________________________________________
In Alas­ka ist es unter­sagt, Elche aus einem Flug­zeug zu schub­sen oder sie betrun­ken zu machen. Außer­dem soll­ten Tou­ris­ten wis­sen: Es ist ille­gal, von einem Flug­zeug aus auf einen Elch herabzuschauen.
_________________________________________________
In North Caro­li­na soll­te nur der­je­ni­ge in der Öffent­lich­keit sin­gen, der auch etwas davon ver­steht. Trifft der San­ges­bru­der näm­lich den Ton nicht rich­tig, muss er Stra­fe zahlen.
_________________________________________________
In Flo­ri­da dür­fen Kin­der nicht ohne das schrift­li­che (!) Ein­ver­ständ­nis ihrer Eltern Har­ry Pot­ter lesen, da angeb­lich unchrist­li­che Ritua­le beschrie­ben werden.

Es emp­fiehlt sich, in Illi­nois wenigs­tens einen Dol­lar Bar­geld bei sich zu füh­ren. Ansons­ten kön­nen Sie leicht wegen Land­strei­che­rei ver­haf­tet werden.
_________________________________________________
Sie haben vor, in Flo­ri­da einen Ele­fan­ten an einer Park­uhr fest­zu­bin­den? Dann müs­sen Sie für ihn auch die nor­ma­le Park­ge­bühr entrichten!
_________________________________________________
Fische darf man in Ten­nes­see nicht mit dem Las­so fangen.
_________________________________________________
Ach­tung! Auf den High­ways in Utah haben alle Vögel “Vor­fahrt”.

Ein Luxusdampfer verunglückt, …

… doch die Ret­tungs­boo­te rei­chen nicht.
Jeder bekommt eine Schwimm­wes­te und soll sprin­gen, aber kei­ner traut sich.
Die Crew ist ver­zwei­felt. Schließ­lich wird der Cap­tain geru­fen. Die­ser geht zu der Grup­pe, die ängst­lich an der Reling steht und redet mit ihnen. Dabei springt einer nach dem ande­ren ins Wasser.

Als alle Pas­sa­gie­re von Bord sind, fragt der 1. Offi­zier den Cap­tain, wie er die Leu­te denn über­re­den konnte.
“Na ganz ein­fach”, meint der. “Zu den Deut­schen habe ich gesagt, es ist ein Befehl. Zu den Fran­zo­sen, es wäre patrio­tisch. Den Japa­nern habe ich ver­spro­chen, dass Sprin­gen gut für die Potenz wäre. Und den Ita­lie­nern habe ich gesagt, Sprin­gen sei verboten.”

Stellenanzeigen heutzutage

Mit­ar­bei­ter/-innen gesucht!
Du kannst mit Werk­zeug umge­hen, musst nicht alle drei Minu­ten eine Whats­App schrei­ben, Face­book che­cken, beherrschst die Grund­re­chen­ar­ten und kannst dich gut ver­stän­di­gen. Du kannst dir vor­stel­len min­des­tens fünf­mal die Woche zu arbei­ten, ohne gleich an einem Bur­nout Syn­drom zu erkranken.
Dann mel­de dich bei: …

Ein Orchesterdirigent besucht …

Ein Orches­ter­di­ri­gent besucht einen hun­dert­jäh­ri­gen Bay­ern und gra­tu­liert ihm zum Geburtstag.
Er fragt ihn: „Was darf ich Ihnen mit mei­nem Orches­ter vorspielen?“
Der alte Bay­er sagt: „Am best’n a Mess‘ vom Johann Sebas­ti­an Bach!“
„A‑Moll oder C‑Moll?“, will der Diri­gent wissen.
Da erwi­dert der Alte: „Amol langt, zehmol is ma z’viel!“

Schmeckt das Essen oder ist das vegan?

Wie nennt man einen Vega­ner mit Vor­lie­be für Mais?
Kolbenfresser!
______________________________________
Wie nennt man mili­tan­te Veganer?
Salatisten.
______________________________________
Vege­ta­ri­er und Vega­ner sind grausam!
Ich mei­ne: ein Schwein kann ja weg­ren­nen, aber was ist mit so einem Salat?
______________________________________
Füllt eure Was­ser­pis­to­len mit Wurst­was­ser – wir gehen Vega­ner jagen!
______________________________________
Wor­an erkennt man eigent­lich einen Veganer?
Er wird es dir erzählen.

Eine türkische Frau erwartet …

Eine tür­ki­sche Frau erwar­tet Zwil­lin­ge und liegt bereits in den Wehen. Als sie einen Kran­ken­wa­gen rufen will erklärt ihr die Ein­satz­zen­tra­le, dass alle Wagen belegt sind. Man will ihr aber zwei Poli­zis­ten schi­cken, die für die­se Situa­ti­on aus­ge­bil­det sind.
Als die Poli­zis­ten ein­tref­fen, steht die Geburt kurz bevor.
„Pres­sen, pres­sen“, ruft der eine Polizist.
Plötz­lich erblickt das ers­te Kind das Licht der Welt, schaut kurz auf die Poli­zis­ten und dreht sich dann zu dem ande­ren Zwil­ling um: „Schei­ße Ach­med, wir müs­sen hin­ten raus. Vor­ne sind die Bullen …“