Kommt ein Mann total eingewickelt …

… in Ver­bän­de und zuge­pflas­tert ins Büro …
Fragt ihn sein Kol­le­ge, was er denn gemacht hät­te.
Mann: “Ich hab zu mei­ner Frau ‘Du’ gesagt.”
Kol­le­ge: “Sag mal hast Du noch alle? Das ist doch völ­lig nor­mal, dass Män­ner ihre Frau­en duzen!”

Mann: “Ja – aber das war so: Ich komm spät heim, mei­ne Frau auf 180 und sagt: ‘Jetzt ist es schon wie­der so spät. Jeden Abend kommst Du um 11 von der Arbeit und wir haben seit sechs Wochen kei­nen Sex mehr gehabt!’ …”

Ein Mann wacht im Krankenhaus auf …

… und ist von oben bis unten in Ban­da­gen gewi­ckelt.
“Ah! Ich sehe Sie sind wie­der wach”, sagt der Arzt, der neben sei­nem Bett steht.
“Sie hat­ten einen schwe­ren Auf­fahr­un­fall, aber machen Sie sich kei­ne Sor­gen. Sie haben sich zwar eini­ge Kno­chen gebro­chen, aber Sie wer­den sich wie­der voll­stän­dig erho­len.”
“Aller­dings…”, der Arzt guckt den Mann mit­lei­dig an, “haben Sie bei dem Unfall Ihren Penis ver­lo­ren. Wir konn­ten ihn in den Trüm­mern lei­der nicht fin­den. Aber auch hier haben wir eine gute Nach­richt: Wir haben eine ganz neue Metho­de der Penis-Rekon­struk­ti­on ent­wi­ckelt, die Sie aller­dings selbst bezah­len müs­sen. Und hier ist noch eine gute Nach­richt: Sie bekom­men 18.000 Euro von Ihrer Unfall­ver­si­che­rung und die Ope­ra­ti­on kos­tet 1.000 Euro pro Zen­ti­me­ter. Ich wür­de Ihnen hier aber sehr emp­feh­len vor einer Ent­schei­dung mit Ihrer Ehe­frau zu spre­chen.”
“Ich mei­ne, wenn Sie vor­her nur 12 Zen­ti­me­ter hat­ten, wäre Ihre Frau bei 18 Zen­ti­me­tern ver­mut­lich ver­schreckt. Oder umge­kehrt ent­täuscht.”
Der Mann nickt in Gedan­ken ver­sun­ken, wäh­rend er die gan­zen Infor­ma­tio­nen in sich auf­nimmt.
“Ja, Herr Dok­tor. Das wer­de ich machen.”

Der Arzt kommt am nächs­ten Tag zum Pati­en­ten und fragt: “Na, haben Sie mit Ihrer Frau spre­chen kön­nen?”
“Ja, Herr Dok­tor, das habe ich.”
“Und? Hat Sie sich ent­schie­den was sie haben möch­te?”
“Ja, das hat sie!”
“Und was soll es dann nun wer­den?”
“Eine neue Küche!”

Ein Schwabe macht mit seiner Frau …

… eine See­rei­se. Das Schiff gerät in einen Sturm und geht unter. Alle ande­ren ertrin­ken, nur der Schwa­be wird geret­tet.

Nach zwei Jah­ren kommt ein Tele­gramm: “Lei­che Ihrer Frau mit Aus­tern und vie­len Muscheln bedeckt gebor­gen!”
Umge­hend tele­gra­fiert er zurück: “Muscheln und Aus­tern ver­kau­fen, Köder wie­der aus­le­gen!”

Zwei Ehemänner im Gespräch …

Das muss aber ein sehr guter Arzt gewe­sen sein, der Dei­ne Frau von ihrer Ner­vo­si­tät geheilt hat, wie hat er das nur gemacht?”
“Ganz ein­fach — er hat ihr gesagt, das sei­en Alters­be­schwer­den.”

Eine Ehefrau kommt zum Arzt …

… und beschwert sich über die Lust­lo­sig­keit ihres Man­nes. Der Arzt rät ihr, dem Mann zu jeder Mahl­zeit zwei Ess­löf­fel Honig zu ver­ab­rei­chen, das sei ein altes Natur­heil­mit­tel und gut für die Potenz.

Nach drei Mona­ten trifft sie den Arzt und er fragt sie, ob sich Erfolg ein­ge­stellt habe.
“Ja, Herr Dok­tor, sum­men und brum­men tut er schon, aber ste­chen tut er noch nicht.”

Ehestreit …

Im Hau­se Fried­rich herrscht dicke Luft.
Er sagt zu sei­ner Frau: “Reiz mich nicht län­ger, sonst ver­lie­re ich neben mei­ner Beherr­schung auch noch den Ver­stand.”

Sie kon­tert: “Das wäre aller­dings schlimm, klei­ne Sachen sind schwer wie­der zu fin­den.”

Ein Ehepaar ist beim …

Ein Ehe­paar ist beim Ehe­be­ra­tungs­ge­spräch.
Der Bera­ter will wis­sen, was es für einen Grund gäbe, sich zu tren­nen.
Die Frau erklärt: “Mein Mann hat Pro­ble­me mit vor­zei­ti­gen Eja­ku­la­tio­nen.”

Der Bera­ter wen­det sich an den Mann: “Stimmt das?”
Meint der Mann: “Eigent­lich ist sie die­je­ni­ge, die damit ein Pro­blem hat…”

Ein Mann möchte seine Frau …

… umbrin­gen. Er geht zur Apo­the­ke und ver­langt Zyan­ka­li.
Der Apo­the­ker mus­tert ihn streng und meint: “Sie wis­sen schon, dass ich Ihnen das so ohne wei­te­res nicht geben darf?”

Der Mann öff­net sei­nen Geld­beu­tel, holt ein Foto sei­ner Gat­tin her­aus und legt es auf die The­ke.
Der Apo­the­ker wirft einen Blick dar­auf und meint: “Ent­schul­di­gung, ich wuss­te nicht, dass Sie ein Rezept dabei haben.”

Als Gott Ehemänner …

Als Gott Ehe­män­ner kre­ierte, ver­sprach er den Frau­en, dass gute und idea­le Ehe­män­ner an jeder Ecke der Erde zu fin­den sein wer­den …

… und dann mach­te Gott die Erde rund!

Ein Mann erwacht im Krankenhaus …

Ein Mann erwacht im Kran­ken­haus aus dem Koma.
Am Bett steht ein Arzt und fragt: “Schwe­re Kno­chen­brü­che, Blut­ergüs­se auf dem gan­zen Kör­per, ein Milz­riss. Was ist denn mit Ihnen gesche­hen?”

Der Mann: “Das ist beim Golf­spie­len mit mei­ner Frau pas­siert. Wir waren gera­de bei einem schwie­ri­gen Loch und haben bei­de einen Ball auf eine benach­bar­te Kuh­wei­de geschla­gen.
Ich such­te die Bäl­le und sah im Hin­tern einer Kuh etwas wei­ßes. Ich gehe also hin, hebe den Schwanz der Kuh und sehe im Arsch des Tie­res den Golf­ball mit dem Mono­gramm mei­ner Frau. Ich dreh mich zu mei­ner Frau um, immer noch den Kuh­schwanz hoch­hal­tend, und rufe: ‘Hey, der sieht aus wie dei­ner!’
Was dann pas­siert ist, weiß ich nicht mehr.”